Mobile Kelterei

 

Anmeldung zum Keltern 2023 
Sie können Ihr Obst ab dem 15.08.23 für die Keltersaison 2023 anmelden. Suchen Sie sich einen für Sie passenden Keltertag und Kelterort aus dem Fahrplan und fragen Sie per E-Mail oder telefonisch einen Keltertermin an. Wir benötigen die folgenden Angaben: 

  • Ihren Namen und Ihre Telefonnummer 
  • Wunschtermin und -uhrzeit 
  • Obstart(en) und (jeweils) geschätzte Menge – bitte möglichst gut schätzen! Min. 100 kg/Pressung, sonst Mindermengenzuschlag von 20,- €. Unser Tipp: Schließen Sie sich gegebenenfalls mit Nachbarn oder Freunden zusammen. 
  • Gewünschte Verarbeitung (Süßmost oder pasteurisierter Saft; falls Saft: gewünschte Größe der Saftboxen – 3L, 5L oder 10L)  


Kontakt: 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Telefon: 0179 3400251 (bitte ggf. auf die Mailbox sprechen oder E-Mail nutzen) 

Sie hören dann von uns, ob der gewünschte Termin klappt und wie viel Zeit Sie etwa einplanen sollten – siehe auch „Keltertag“ (weiter unten).  

Das Wichtigste für 2023 zum Klicken:  
Fahrplan_2023
Standortadressen_2023
Preisliste_2023
Über uns und die Mobile Kelterei
Hinweise zu Obstreife und Obstqualität  

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ob frischer Süßer (Süßmost), haltbar gemachter Saft in der praktischen Bag-in-Box oder Most zur eigenen Apfelweinbereitung: Unsere Mobile Kelterei bietet Ihnen eine hervorragende Möglichkeit zur Verwertung Ihres Obstes. Kein Streuobst muss mehr ungenutzt auf der Wiese liegen bleiben und verfaulen. Das hilft, unsere wertvollen Streuobstwiesen mit ihren alten Obstsorten wieder zu nutzen und zu erhalten.
Bringen Sie uns Ihr Obst - wir pressen es zu Ihrem Saft!

Dein Obst ist Dein Saft!
Mit unserer Bandpresse sind wir in der Lage, Ihr Obst direkt vor Ort für Sie zu verarbeiten. Sie können dabei zusehen, wie Ihr Obst gepresst und der Saft abgefüllt wird. Auch sortenreines Keltern ist möglich. Wir verarbeiten Kernobst (Apfel, Birne, Quitte ...) sowie Trauben. Neben Most (ungefilterter Saft) für die Apfelwein- oder Obstweinbereitung kann der Saft in unserer Anlage durch schonendes Erhitzen auf 82° Celsius pasteurisiert und steril in Bag-In-Box Beutel abgefüllt werden. Dadurch wird der Saft haltbar und Sie können ihn weit über ein Jahr genießen. Auch angebrochene Saftboxen sind über einen Monat haltbar und müssen dabei nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden.

 

 

Standorte
Während der Kelterzeit (Ende August bis Ende Oktober/Anfang November) fahren wir mit unserer mobilen Kelteranlage durch die Region FrankfurtRheinMain. Die genauen Keltertage und Standorte entnehmen Sie bitte unserem Fahrplan, den wir jedes Jahr Anfang August veröffentlichen.

Aufgrund beschränkter personeller und zeitlicher Ressourcen können wir momentan leider keine neuen und nicht alle bisherigen Standorte bedienen.

Unsere üblichen Standorte (©Printmaps.net / OSM Contributors)


Standortvoraussetzungen

Die Mobile Kelterei benötigt einen leicht anzufahrenden ebenen Platz mit festem Untergrund von etwa 7x11m für Keltereianhänger mit Zugfahrzeug. Zur Obstanlieferung sollte der Platz mit PKW und Anhänger gut zugänglich sein. Für den Betrieb brauchen wir einen Starkstromanschluss 400V/16A mit CEE-Stecker (Verlängerungskabel 50m sowie Adapter für 32A und Perilex haben wir), einen Trinkwasseranschluss (Schlauch 2 x 25m haben wir) sowie eine Möglichkeit zur Abwasserableitung (Kanalschacht). Für das Personal ist eine Möglichkeit zur Toilettennutzung wünschenswert.

Nach Möglichkeit sollte auch die Tresterabholung organisiert werden. Nach Rücksprache können wir das übernehmen oder Ansprechpartner benennen.


Anmeldung zum Keltern (Obstanmeldung)

Jedes Jahr ab dem 15. August können Sie Ihr Obst zum Keltern anmelden. Suchen Sie sich einen für Sie passenden Keltertag und Kelterort aus dem Fahrplan und fragen Sie per E-Mail oder telefonisch einen Keltertermin an. Wir benötigen die folgenden Angaben: 

  • Ihren Namen und Ihre Telefonnummer 
  • Wunschtermin und -uhrzeit (zwischen 9 und 17 Uhr)
  • Obstart(en) und (jeweils) geschätzte Menge – bitte möglichst gut schätzen! Min. 100 kg/Pressung, sonst Mindermengenzuschlag von 20,- €. Unser Tipp: Schließen Sie sich gegebenenfalls mit Nachbarn oder Freunden zusammen. 
  • Gewünschte Verarbeitung (Süßmost oder pasteurisierter Saft; falls Saft: gewünschte Größe der Saftboxen – 3L, 5L oder 10L)  

Kontakt:
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Telefon: 0179 3400251 (bitte ggf. auf die Mailbox sprechen oder E-Mail nutzen)
Sie hören dann von uns, ob der gewünschte Termin klappt und wie viel Zeit Sie etwa einplanen sollten – siehe auch „Keltertag“ (weiter unten).


Keltertag

Bitte seien Sie mit Ihrem Obst etwas vor der Zeit am Standort und melden Sie sich bei unserem Personal.
Je nach angemeldeter Obstmenge reservieren wir die entsprechende Kelterzeit für Sie. Eine gute Abschätzung der Obstmenge hilft uns daher, den Zeitplan einzuhalten. Bringen Sie bitte etwas Zeit mit. Wir bitten um Nachsicht, wenn es mal etwas länger dauert.
Die Mindestmenge für einen Keltertermin sind 100 kg. Geringere Mengen werden je nach Andrang bei passender Lücke ebenfalls verarbeitet.
Die Preise für das Lohnkeltern sowie die Abfüllung in Bag-In-Box richten sich nach der gekelterten Saftmenge bzw. Anzahl und Größe der Saftboxen - siehe Preisliste.

Hinweis:
Die Keltertage beginnen ab 9:00 Uhr und enden gegen 17:00 Uhr. Je nach angemeldeter Obstmenge reservieren wir die entsprechende Kelterzeit für Sie. Wir rechnen mit 15 Minuten für 150 kg Obst. Bitte denken Sie daran, gegebenenfalls Helfende für das Abladen Ihres Obstes bzw. für das Einladen von Fässern und Saftboxen mitzubringen. Für Süßen sollten Sie außerdem eigene Behälter mitbringen - wir haben jeweils nur eine kleine Reserve an Kunststoffkanistern dabei, die Sie käuflich erwerben können.


Was geschieht mit dem Trester?

Der Trester, das ausgepresste Fruchtfleisch, ist ein wertvoller Rohstoff. Er wird gerne als Tierfutter verwendet. Interessenten für die kostenfreie Abholung des Tresters melden sich bitte ebenfalls per E-Mail oder telefonisch.

Hinweise zur Obstqualität
Die Obstqualität beeinflusst die Saftqualität und Saftverarbeitung. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur qualitativ einwandfreies Obst verarbeiten können. Schon aus Rücksicht auf nachfolgende Kundinnen und Kunden müssen wir Obst mit schlechter Qualität (Fäulnis, starke Verschmutzung) zurückweisen. Beachten Sie daher unsere 'Hinweise zu Obstreife und Obstqualität'.


Kontakt:

Julia Neumann
Wilfred Stöcker-Lebzien

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Telefon: 0179 / 3400251