Wir sind Frankfurts Informations- und Begegnungsstätte
rund um das Thema Streuobst, Apfel und Gartenbau

Wir möchten den heimischen Lebensraum Streuobstwiese in seiner Vielfalt erhalten, gestalten und erlebbar machen sowie die Apfelkultur als Element der regionalen Identität pflegen. Erfahren Sie auf diesen Seiten alles Wissenswerte über uns.

Besuchen Sie uns in unserem Streuobstzentrum am Lohrberg- wir freuen uns auf Sie!

Nähere Beschreibungen zu den einzelnen Kursen finden Sie hier.

Aktuelles ...


Die nächsten Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Sperrung des Klingenwegs

Der Klingenweg ist bis auf weiteres wegen Bauarbeiten gesperrt.

Sie können uns weiter wie gewohnt von oben kommend über den Berger Weg erreichen. Alternativ wurde auch der Weg über den Klingenweg/Ecke Marktstrasse freigegeben (Schlagbaum wurde vorübergehend geöffnet).

Baumbestellung 2018 - BESTELLFRIST VERLÄNGERT bis zum 29. Oktober!!!! 

Auch in diesem Jahr können Sie bei uns wieder hochstämmige Obstbäume bestellen. Neben vielen Apfelsorten gibt es auch Pflaumen-, Kirsch-, Birnen- und Walnussbäume zu günstigen Preisen. Wenn Sie einen oder mehrere Obstbäume bestellen möchten, gelangen Sie hier zum Bestellformular.

Alternativ können Sie sich die Liste auch als pdf hier  herunterladen, ausfüllen und an uns zurückschicken.

Verbindliche Bestellungen werden bis zum 21. Oktober 2018 entgegengenommen. Die Kosten je Baum inklusive Pfahl, Anbindeseil und Verbissschutz betragen € 37,-. Zusätzlich kann ein Korb, der den jungen Baum vor Wühlmausfraß schützt, für € 10,- mitbestellt werden.

Termin für die Abholung ist Samstag, 3. November 2018, 10 - 15 Uhr.

Ausbildung zum "Zertifizierten Landschaftsobstbauer" bei Josef Weimer 2019

Auch im nächsten Jahr haben Sie bei uns wieder die Möglichkeit, sich mit Wochenendkursen bei Gärtnermeister und Gartenbaulehrer Josef Weimer zum zertifizierten Landschaftsobstbauer ausbilden zu lassen.

Die Termine gestalten sich wie folgt (jeweils von 9:00-17:00 Uhr):

Modul 1 - 05. u. 06.01.19
Modul 2 - 09. u. 10.02.19
Modul 3 - 27. u. 28.04.19
Modul 4 - 17. u. 18.08.19
Modul 5 - 16. u. 17.11.19
Modul 6 / Prüfung - 14.12.19

Die Kosten liegen bei € 85,- pro Modul - die Prüfung € 45,-.

Bitte beachten Sie, dass Sie für diesen Lehrgang unter bestimmten Voraussetzungen auch die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Anspruch nehmen können. Wir helfen Ihnen diesbezüglich gerne weiter! 

Weitere Infos zu den Ausbildungsinhalten finden Sie auch auf Josef Weimers Homepage unter www.josef-weimer.de

Anmeldungen bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verlängerung der Sommeröffnungszeiten

Wir verlängern unsere Sommeröfnnungszeiten dieses Jahr bis einschließlich Sonntag, 4. November, d.h. das Äppel-Bistro ist auch vom 1.-4. November von 11-18 Uhr für Sie geöffnet.

Nach dem 4. November bis Ende März ist die Bistro-Crew dann Samstags und Sonntags von 11-16 Uhr mit heißer, hausgemachter Suppe und heißem Apfelwein- und -saft im gemütlich geheizten Kaminzimmer für Sie da!

Feuerabend-Keltern
Samstag, 3. November - ab 16:30 Uhr

Stimmungsvoller Abschluss der Keltersaison

September und Oktober haben nochmal alles gegeben und uns noch einige warme Tage beschert. Allmählich verabschiedet sich aber auch der Spätsommer und lässt nun den Herbst Einzug halten. Es ist die Zeit, in der die letzten Äpfel gekeltert sind und in vielen Fässern sich bereits der Süße zu einem guten „Stöffche“ entwickelt.

Mit einem stimmungsvollen Abschluss möchten wir uns bei allen engagierten Helfern für die Unterstützung bei der diesjährigen Ernte bedanken. Gemeinsam lassen sie am Samstag, 3. November ab 16:30 Uhr die Keltersaison ausklingen.

Bei Fackelschein und Kerzenlicht können auch die Besucher des Lohrbergs noch einmal die Most-Produktion beobachten und im Hof unseres Streuobstzentrums die leckeren Angebote aus dem Äppel-Bistro genießen.

Musikalisch umrahmt die Bläsergruppe vom evangelischen Posaunenchor Bergen-Enkheim den „Feuerabend“. Der Eintritt ist frei.

Kurs: Grundlagen des Obstbaumschnitts - mit Karsten Liebelt
Sonntag, 11. November 2018 - AUSGEBUCHT!
Samstag, 01. Dezember 2018 - noch wenige Plätze frei!

Neue Termine für 2019: 19. und 26. Januar 2019

Theorie und Praxis des Baumschnitts bei Kern- und Steinobst sowie Beerenobststräuchern.

Sie wissen, dass ihre Bäume ausreichend gepflegt werden müssen, damit sie sich gut entwickeln. Zu einer guten Pflege gehört der regelmäßige Schnitt. Um nicht nur optisch einen Baum in Form zu halten sondern auch um für das kommende Jahr einen guten Ertrag zu erzielen, sollten Obstbäume von beschädigten, dürren und störenden Ästen freigeschnitten werden.

Karsten Liebelt, Gartenbauingenieur und Leiter des Naturerlebnisgartens, zeigt wie Obstgehölze geschnitten werden müssen. In Theorie und Praxis vermittelt er die verschiedenen Schnitttechniken.

Teilnahmegebühr: 30,- EUR pro Person

Sortenseminare 1, 2 und 3
Sonntag 18. November, Samstag 24. November und Sonntag 25. November, jeweils 9-16 Uhr

Einführung in die Obstsortenbestimmung/Grundlagen (18.11.)
Sortenbestimmung für Fortgeschrittene einer Sortenbruppe (24.11.)
Sortenbestimmung für Fortgeschrittene einer anderen Sortengruppe (25.11.)

Wie man die verschiedenen Sorten unterscheiden kann, zeigt Werner Nussbaum vom hessischen Pomologen-Verein in einer Einführung in die Obstsortenbestimmung. Für Interessenten, die schon Vorkenntnisse haben oder nach der Einführung noch mehr erfahren möchten, bietet er zusätzlich weiterführende Sortenbestimmungsseminare an.

Der Geschmack und die Haltbarkeit spielen bei der Sortenbestimmung genauso eine Rolle wie Form und Farbe. In seinen Seminarangeboten zieht Nussbaum den Vergleich zwischen den heute bekanntesten und den fast vergessenen oder sogar bedrohten Sorten. Insbesondere stellt er Äpfel aus der Region vor und weist dabei auch auf die Eignung der Bäume im Hausgarten oder auf der Streuobstwiese hin.

Wer seine Apfelsorte vom Fachmann bestimmen lassen möchte, bringt je Baum vier Äpfel mit.

Seminargebühr (eintägig): € 40,- pro Person
Seminargebühr 2 und 3: € 70,- pro Person

Gutscheine für Hofladen / Äppel-Bistro und Veranstaltungen ....

Verschenken Sie doch mal einen unserer beliebten Gutscheine! Wahlweise für unseren Hofladen, der mit all seinen leckeren Spezialitäten rund um den Apfel eine breite Palette von Bio-Produkten bereit hält, das Äppel-Bistro mit hessischen Leckereien und hausgekeltertem Äppelwoi oder eine unserer zahlreichen Veranstaltungen wie Kinderkurse (umweltpädagogische Themenkurse), Schnittkurse, Exkursionen uvm.

Gutscheine in jeder gewünschten Höhe erhalten Sie bei uns im Hofladen oder einfach anrufen oder eine email schicken und wir senden Ihnen den Gutschein auch gerne per Post zu!

GENAU - Die Umweltlotterie von LOTTO Hessen - Wir haben GEWONNEN!

Dank Ihrer Hilfe und ein bisschen Glück wurde unser Projekt ausgewählt und mit 5.000,- EUR bedacht! Vielen Dank dafür!

Anlässlich des Gewinns hat die 'alle-Wetter!'-Redaktion des Hessischen Rundfunks einen kleinen Film bei uns gedreht, der unser Kinderprojekt vorstellt. Den Film dazu sehen Sie hier.

Wenn Sie auch mal mitmachen und damit tolle Projekte unterstützen und gewinnen möchten, finden Sie hier nähere Informationen:

Die Natur ist unser Lebensraum und unser Zuhause. Deshalb machen wir uns für die Umwelt stark. 

Von der neuen Umweltlotterie GENAU – Gemeinsam für Natur und Umwelt – profitieren nicht nur einzelne Gewinner, sondern auch ganze Landkreise und viele kleine und große Umweltprojekte. Die Lotterie unterstützt mit den Erlösen Naturschutz- und Umweltprojekte bei uns in Hessen. Machen Sie mit und verfolgen Sie die spannenden Umweltprojekte in Ihrer Region!

Wir sind mit unserem umweltpädagogischen Kinderprojekt 'Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm' vertreten. Näheres finden Sie hier.

Für die Teilnahme benötigen Sie nur Ihre hessische Postleitzahl. Der zugehörige Landkreis/die zugehörige kreisfreie Stadt wird automatisch für Sie ermittelt. Schon mit € 5,- sind Sie dabei und haben die Chance auf den Hauptgewinn von mindestens 10.000 Euro. Je mehr Teilnehmer mitspielen, desto höher ist der Hauptgewinn. Spielscheine für die Umweltlotterie GENAU erhalten Sie in jeder hessischen LOTTO-Verkaufsstelle oder ganz einfach online.

Wir wünschen Ihnen und uns viel Glück! :-) 

Helfer für unseren Hofladen gesucht

In unserem Hofladen auf dem Lohrberg verkaufen wir neben frischem Obst aus biologischem Anbau auch hochwertige, naturnahe und saisonale Produkte. Hier bekommen unsere Besucher beispielsweise Äpfel, Apfelsaft und -wein, Apfelchips, Marmeladen und Honig oder auch Geschenkartikel wie beispielsweise Apfelseife und Geschenkkörbe.

Wir suchen sowohl für wochentags, als auch für die Wochenenden noch flexible Helfer, die uns ehrenamtlich unterstützen. Wenn Sie Spaß im Umgang mit Menschen und Freude am Verkauf von regionalen, saisonalen Produkten haben, sind Sie bei uns genau richtig. Die Öffnungszeiten sind im Sommer montags bis sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr, ggfs. können wir die Einsatzzeiten aber auch in eine Vormittags- und eine Nachmittagsschicht aufteilen.

Alle Fragen dazu beantwortet Ihnen Petra Bingemer
per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder unter der Telefonnummer 069 / 47 99 94. Wir freuen uns auf Sie! 

Sie kommen uns gerade recht ......

Kennen Sie das MainÄppelHaus Lohrberg und seine vielfältigen Aktivitäten?
Wir bieten über 50 Veranstaltungen im Jahr und wollen Sie gerne für eine Mitgliedschaft gewinnen und/oder ehrenamtliche Arbeit bei uns begeistern.

Kindern im Alter zwischen fünf und zehn Jahren vermitteln wir Wissen in und um die Streuobstwiesen. Erwachsene allen Alters werden an deren traditionelle Arten der Pflege und die Verwertung des Obstes herangeführt. 

Schauen Sie sich um auf unserer Homepage - gerne übersenden wir Ihnen auch Broschüren oder eine Infomappe, die über weitere Inhalte berichten.
Wir freuen uns, wenn Sie sich für den einen oder anderen Schritt entschließen!

Unseren Mitgliedsantrag können Sie hier herunterladen!

Verleihung des Umweltpreises der Carl und Irene Scherrer - Stiftung
an das MainÄppelHaus Lohrberg 

Der 18. Frankfurter Umweltpreis wurde dieses Jahr für das Projekt "Äppelnetz" an das MainÄppelHaus vergeben. Das Projekt bündelt vorbildlich die vielfältigen Aktivitäten rund um das Thema Streuobst. Ziel des breit angelegten Netzwerks ist die nachhaltige Pflege und Bewirtschaftung möglichst vieler lokaler Streuobstwiesen. Als kompetente Anlaufstelle fördert dabei das MainÄppelHaus die Zusammenarbeit mit Grundstückseigentümern, Pächtern, bzw. Betreuern und Käufern und bietet ihnen Informations-, Qualifizierungs- und Beratungsangebote an.

Die Carl und Irene Scherrer Stiftung widmet sich der Förderung des sozialen und ökologischen Engagements in der Region Frankfurt am Main. Sie vergibt seit 1998 den "Frankfurter Umweltpreis" an Personengruppen, Vereine oder Einzelpersonen, die sich im Rhein-Main-Gebiet in besonderem Maße für den Natur- und Umweltschutz unter Beachtung sozialer Belange eingesetzt haben.

Wir sagen: Vielen Dank!  

Vergünstigung für Frankfurt-Pass-Inhaber

Inhabern des Frankfurt-Passes gewähren wir eine Ermäßigung von 50% auf alle unsere Kurse und Exkursionen. Wir hoffen, damit einem noch größeren Interessentenkreis unsere Kurse zugänglich machen zu können.

Unterstützen Sie uns mit gooding

Die Internet-Plattform www.gooding.de ermöglicht es jedem, unseren Verein durch seine Online-Einkäufe zu unterstützen – ganz ohne Mehrkosten!

Angeschlossen sind mehr als 1.000 Online-Shops wie Amazon, Ebay, HRS, Bahn oder Zalando. Bei jedem Einkauf erhält unser Verein eine Prämie, im Durchschnitt ca. 5% des Einkaufswertes. Sie selbst bezahlen dabei nicht mehr, die Prämie wird durch die Unternehmen gezahlt.

Gooding selbst finanziert sich durch einen freiwilligen Anteil der Prämie. Man muss sich als Nutzer nicht registrieren und keine Daten über sich preisgeben. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Online Einkäufe über Gooding machen und unseren Verein dabei auswählen!

Mehr Informationen zu gooding und wie es geht, erfahren sie auf www.gooding.de