Wir sind Frankfurts Informations- und Begegnungsstätte
rund um das Thema Streuobst, Apfel und Gartenbau

Wir möchten den heimischen Lebensraum Streuobstwiese in seiner Vielfalt erhalten, gestalten und erlebbar machen sowie die Apfelkultur als Element der regionalen Identität pflegen. Erfahren Sie auf diesen Seiten alles Wissenswerte über uns.

Besuchen Sie uns in unserem Streuobstzentrum am Lohrberg- wir freuen uns auf Sie!

Nähere Beschreibungen zu den einzelnen Kursen finden Sie hier.

Aktuelles ...


Die nächsten Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Herzlich willkommen im MainÄppelHaus Lohrberg, wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Besuch!

Damit sich alle auf unserem Gelände wohlfühlen und noch viele Jahre Spaß am Naturerlebnisgarten haben bitten wir Sie, folgendes zu beachten:

Auf unserem Gelände stehen KEINE PARKFLÄCHEN zur Verfügung. Bitte benutzen Sie die Parkflächen auf dem Lohrberg-Parkplatz bzw. entlang des Berger Wegs. Um größere Käufe aus dem Hofladen abzuholen, können Sie gerne für die Zeit Ihres Einkaufs vor dem Laden kurz halten.

BITTE LEINEN SIE IHRE HUNDE AUF DEM GELÄNDE AN!!!

Einige Obstarten können Sie bei uns nach Absprache gerne selbst pflücken. Bitte melden Sie sich dazu im Hofladen oder im Büro an, damit wir Ihnen die Ernteflächen zeigen können. Bitte seien Sie nicht überrascht, sollten Sie von einem unserer Mitarbeiter beim Ernten angesprochen werden - bedauerlicherweise gibt es immer wieder Besucher, die sich ohne zu bezahlen an unserem Obst bedienen!

BITTE PFLÜCKEN UND SAMMELN SIE KEIN OBST EIGENMÄCHTIG UND ERNTEN SIE AUCH KEIN GEMÜSE AUS UNSEREN THEMENBEETEN!!!!

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und für Ihre Rücksichtnahme!

Holzhackschnitze in Bio-Qualität abzugeben

Holzhackschnitze in Bio-Qualität - auf dem Hänger geladen -  für € 40,- im MainÄppelHaus auf dem Lohrberg abzuholen.
Ebenfalls stehen Holzhackschnitze (Bio-Qualität) für Selbstabholer am Berger Nordhang/Hohestraße zur Verfügung.
Bitte kontaktieren Sie uns!

Selbstkelterer Erfahrungsaustausch
Samstag, 9. März, 15 - 17 Uhr - mit Jörg Stier

Besonderheiten des vergangenen Jahrgangs - Vorstellung und Verkostung des eigenen Apfelweins

In vielen Fässern ist der Süße aus dem vergangenen Jahr schon zu einem guten „Stöffche“ herangereift. Wer selbst Apfelwein herstellen möchte, braucht nicht nur frische, saftige Äpfel sondern auch viel Leidenschaft für das heimische Streuobst, weiß Jörg Stier.

Nach einer kleinen Apfelweinprobe, die die Besonderheiten des vergangenen Jahrgangs verdeutlicht, können auch von den Teilnehmern mitgebrachte Proben verkostet und bewertet werden. Von 15 bis 17 Uhr steht der Keltermeister aus Maintal-Bischofsheim für die Freunde des Schoppens Rede und Antwort. Er wird viele Tipps für die eigene Apfelweinherstellung mitbringen und verspricht schon jetzt, dass „vor allem die Gespräche zwischen den Teilnehmern für Einsichten und Impulse um das eigene Handwerk sorgen werden“.

Teilnahmegebühr: € 15,- pro Person incl. 2 Proben

Vortrag: Pflanzenschutz im Obstgarten
Donnerstag, 14. März, 18:30-20:00 Uhr - mit Karsten Liebelt

Schädlinge und Krankheiten der Obstpflanzen: Erkennen, vorbeugen und natürlich abwehren

Mehltau, Schorf oder Birnengitterrost. Dies sind bekannte Obstbaumkrankheiten, die sich besonders bei feuchtwarmer Witterung ausbreiten können. Aber auch Schädlinge, wie Blattläuse, Frostspanner und Apfelwickler sind ebensolche Schrecken eines jeden Hobbygärtners.

Wie man Krankheiten an Obstbäumen erkennt oder einem Schädlingsbefall vorbeugen kann, erklärt Gartenbauingenieur Karsten Liebelt in seinem Vortrag. Er klärt über häufig auftretende Krankheiten und die Schädlinge der heimischen Obstgehölze auf. Außerdem gibt er wertvolle Tipps, wie man einen Befall natürlich abwehren kann

Teilnahmegebühr: € 10,- pro Person

Apfelsenf hausgemacht
Samstag, 23. März, 14-16 Uhr - mit Thekla Kulik

Ob fruchtig frisch, pikant oder scharf: Apfelsenf ist ein Naturprodukt und passt zu Fleisch und auch zu Gemüsegerichten und ist vielseitig verwendbar. Er ist geeignet für Salatdressings und zum Verfeinern von Soßen. Man kann ihn zu warmen aber auch zu kalten Speisen essen.

Frisch zubereitet schmeckt die hessische Variante - der Apfelsenf - am besten. Die Zutatenauswahl ist vielfältig. In scharfer oder milder Kräutervariation können die Kursteilnehmer einen Senf nach ihrem Gusto kreieren.

Kursgebühr: € 15,- pro Person - incl. € 4,- Material (Zutaten werden gestellt!)

Allen Teilnehmern bieten die 'BäderBetriebe Frankfurt' im Anschluß an die Veranstaltung eine Tageskarte für das Hallenbad, bzw. Freibad Riedbad in Bergen-Enkheim zu einem ermäßigten Eintrittspreis an!

Blütenfest 2019
Sonntag, 14. April von 10-18 Uhr

Gartenfest für Groß und Klein mit Kunsthandwerk und Entdecker-Stationen für Kinder

Die Tage werden länger, die Sonnenstrahlen wärmer und die Obstwiesen bunter. Der Frühling hält Einzug auf dem Lohrberg und viele Menschen lockt es nach draußen in die Natur und wir laden Sie ein zum Blütenfest 2019!

Kinder haben ausgiebig Gelegenheit zum spielen, basteln, malen und rätseln, denn unsere Umweltpädagoginnen bringen ein spannendes Angebot für Familien mit Kindern mit. Naturfreunde erhalten an den Ständen und Beeten eine Menge Tipps und Anregungen rund um den Garten. Handgefertigte Holz-, und Töpferwaren, Blütengestecke, Textilien und vieles mehr präsentieren wir an diesem Tag zusammen mit der Kulturgruppe des TV Seckbach.

Mit leckerem Kuchen, herzhaftem vom Grill und anderen Köstlichkeiten sowie dem bekannten Lohrberger Apfelwein und -saft ist auch für das leibliche Wohl wie immer bestens gesorgt. 

Wir freuen uns darauf, den Frühling und die Obstbaumblüte auf dem Frankfurter Lohrberg mit Ihnen zu genießen. Der Eintritt ist frei. 

ACHTUNG: Terminänderung!!!
'Wir keltern Ihre Äpfel ...' vom 21. auf 22. September 2019

Aufgrund von Terminüberschneidungen müssen wir den Termin von 'Wir keltern Ihre Äpfel, Quitten, Birnen' von Samstag, 21. auf Sonntag, 22. September von 9:00 bis 18:00 Uhr verschieben. In der Print-Ausgabe unseres Veranstaltungskalenders konnte diese Ändeurng leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Wir bitten um Verständnis und um Berücksichtigung bei Ihrer Terminplanung!

Unterstützen Sie uns mit AmazonSmile - ganz einfach beim shoppen!

AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit für Kunden, mit jedem Einkauf eine soziale Organisation ihrer Wahl zu unterstützen, ohne dass dafür Kosten anfallen. Kunden erfahren auf der neuen Website das identische Shopping-Erlebnis, das sie von www.amazon.de kennen und profitieren von den gleichen niedrigen Preisen, derselben Auswahl und den bequemen Einkaufsmöglichkeiten. Der Unterschied besteht darin, dass Amazon bei einem Kundeneinkauf auf smile.amazon.de (smile.amazon.de) 0,5 % des Preises qualifizierter Käufe an eine vom Kunden gewählte soziale Organisation weitergibt.

Beim ersten Besuch bei smile.amazon.de werden Kunden gebeten, eine Organisation auszuwählen. Wir sind natürlich bereits registriert und mit jedem qualifizierten Einkauf bei AmazonSmile gibt Amazon dann 0,5 Prozent des Einkaufspreises an uns weiter! Wir sagen: DANKE! :) 

Mehr erfahren Sie hier: https://smile.amazon.de/ch/45-255-92300

Unterstützen Sie uns mit gooding

Die Internet-Plattform www.gooding.de ermöglicht es jedem, unseren Verein durch seine Online-Einkäufe zu unterstützen – ganz ohne Mehrkosten!

Angeschlossen sind mehr als 1.000 Online-Shops wie Amazon, Ebay, HRS, Bahn oder Zalando. Bei jedem Einkauf erhält unser Verein eine Prämie, im Durchschnitt ca. 5% des Einkaufswertes. Sie selbst bezahlen dabei nicht mehr, die Prämie wird durch die Unternehmen gezahlt.

Gooding selbst finanziert sich durch einen freiwilligen Anteil der Prämie. Man muss sich als Nutzer nicht registrieren und keine Daten über sich preisgeben. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Online Einkäufe über Gooding machen und unseren Verein dabei auswählen!

Mehr Informationen zu gooding und wie es geht, erfahren sie auf www.gooding.de

Gutscheine für Hofladen / Äppel-Bistro und Veranstaltungen ....

Verschenken Sie doch mal einen unserer beliebten Gutscheine! Wahlweise für unseren Hofladen, der mit all seinen leckeren Spezialitäten rund um den Apfel eine breite Palette von Bio-Produkten bereit hält, das Äppel-Bistro mit hessischen Leckereien und hausgekeltertem Äppelwoi oder eine unserer zahlreichen Veranstaltungen wie Kinderkurse (umweltpädagogische Themenkurse), Schnittkurse, Exkursionen uvm.

Gutscheine in jeder gewünschten Höhe erhalten Sie bei uns im Hofladen oder einfach anrufen oder eine email schicken und wir senden Ihnen den Gutschein auch gerne per Post zu!

Sie kommen uns gerade recht ......

Kennen Sie das MainÄppelHaus Lohrberg und seine vielfältigen Aktivitäten?
Wir bieten über 50 Veranstaltungen im Jahr und wollen Sie gerne für eine Mitgliedschaft gewinnen und/oder ehrenamtliche Arbeit bei uns begeistern.

Kindern im Alter zwischen fünf und zehn Jahren vermitteln wir Wissen in und um die Streuobstwiesen. Erwachsene allen Alters werden an deren traditionelle Arten der Pflege und die Verwertung des Obstes herangeführt. 

Schauen Sie sich um auf unserer Homepage - gerne übersenden wir Ihnen auch Broschüren oder eine Infomappe, die über weitere Inhalte berichten.
Wir freuen uns, wenn Sie sich für den einen oder anderen Schritt entschließen!

Unseren Mitgliedsantrag können Sie hier herunterladen!

Helfer für unseren Hofladen gesucht

In unserem Hofladen auf dem Lohrberg verkaufen wir neben frischem Obst aus biologischem Anbau auch hochwertige, naturnahe und saisonale Produkte. Hier bekommen unsere Besucher beispielsweise Äpfel, Apfelsaft und -wein, Apfelchips, Marmeladen und Honig oder auch Geschenkartikel wie beispielsweise Apfelseife und Geschenkkörbe.

Wir suchen - vor allem für die Wochenenden - noch flexible Helfer, die uns ehrenamtlich unterstützen. Wenn Sie Spaß im Umgang mit Menschen und Freude am Verkauf von regionalen, saisonalen Produkten haben, sind Sie bei uns genau richtig. In den Wintermonaten ist der Hofladen an den Wochenenden von 11:00-16:00 Uhr gehöffnet Die Öffnungszeiten sind im Sommer montags bis sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr, ggfs. können die Einsatzzeiten dann aber auch in eine Vormittags- und eine Nachmittagsschicht aufgeteilt werden.

Alle Fragen dazu beantwortet Ihnen Petra Bingemer
per email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder
unter der Telefonnummer 069 / 47 99 94. Wir freuen uns auf Sie! 

GENAU - Die Umweltlotterie von LOTTO Hessen - Wir haben GEWONNEN!

Dank Ihrer Hilfe und ein bisschen Glück wurde unser Projekt 2018 ausgewählt und mit 5.000,- EUR bedacht! Vielen Dank dafür! Anlässlich des Gewinns hat die 'alle-Wetter!'-Redaktion des Hessischen Rundfunks einen kleinen Film bei uns gedreht, der unser Kinderprojekt vorstellt. Den Film dazu sehen Sie hier.

Wenn Sie auch mal mitmachen und damit tolle Projekte unterstützen und gewinnen möchten, finden Sie hier nähere Informationen:
Die Natur ist unser Lebensraum und unser Zuhause. Deshalb machen wir uns für die Umwelt stark. Von der neuen Umweltlotterie GENAU – Gemeinsam für Natur und Umwelt – profitieren nicht nur einzelne Gewinner, sondern auch ganze Landkreise und viele kleine und große Umweltprojekte. Die Lotterie unterstützt mit den Erlösen Naturschutz- und Umweltprojekte bei uns in Hessen. Machen Sie mit und verfolgen Sie die spannenden Umweltprojekte in Ihrer Region!

Wir sind mit unserem umweltpädagogischen Kinderprojekt 'Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm' vertreten. Näheres finden Sie hier.

Für die Teilnahme benötigen Sie nur Ihre hessische Postleitzahl. Der zugehörige Landkreis/die zugehörige kreisfreie Stadt wird automatisch für Sie ermittelt. Schon mit € 5,- sind Sie dabei und haben die Chance auf den Hauptgewinn von mindestens 10.000 Euro. Je mehr Teilnehmer mitspielen, desto höher ist der Hauptgewinn. Spielscheine für die Umweltlotterie GENAU erhalten Sie in jeder hessischen LOTTO-Verkaufsstelle oder ganz einfach online. Wir wünschen Ihnen und uns viel Glück! :-) 

Vergünstigung für Frankfurt-Pass-Inhaber

Inhabern des Frankfurt-Passes gewähren wir eine Ermäßigung von 50% auf alle unsere Kurse und Exkursionen. Wir hoffen, damit einem noch größeren Interessentenkreis unsere Kurse zugänglich machen zu können.